Historie

Wenn meine Eltern sich, von todeswegen, nicht mehr wehren können, Gier und Hass Einiger die Moral und die Ethik hinwegfegen und in Verblendung versuchen, den LetztenWillen meiner Eltern zu brechen, dann sind leibliche Kind gefordert dies zu verhindern. Da ist ein ganzes Sammelsurium von gewissen- und gesetzlosen Manipulationen am Werk, nach dem Motto „…das macht doch Nichts, das merkt doch Keiner!“ Kommt Ihnen das bekannt vor?

Wie grausam ist es, wenn Eltern, in bescheidenen Verhältnissen lebend, zu Kriegszeiten und dessen Nachwirkungen, sechs Kinder groß ziehen, alles, was im Rahmen unter den gegebenen Voraussetzungen möglich war, für ihre Kinder tun, ein beachtliches Erbe hinterlassen, mit IhremLetztenWillen alle Kinder gleichbehandelt am Erbe beteiligt wissen wollten, ins Grab gehen und dieses Erbrecht von Gewissenlosen mit Füssen getreten wird um es sich einzuverleiben. Dann muss „Jemand“ da sein, der dafür sorgt, dass dem LetztenWillen der Eltern Respekt gezollt wird. Gemeint sind, in einem Zusamenschluss, alle leiblichen Kinder der Eltern. Wer sonst?

Es wird höchste Zeit, die Manipulationen um dieses Erbe aufzudecken, sich einer solchen himmelschreienden Ungerechtigkeit entgegenzustemmen um doch noch dem LetztenWillen der Eltern Geltung zu verschaffen.…die Akteure, gern im Diffusen…

Schreib einen Kommentar